Beschreibung

Wissenschaftlich Citrus bergamia genannt, hat die Bergamotte etwa die Größe einer normalen Orange, verfügt aber über eine gelbere, zitronenartige Farbe und eine leichte Birnenform. Der Name kommt von „Bergamum“, einer Stadt in der Lombardei, Italien, wo die Frucht weit verbreitet ist. Frankreich und die Türkei verwenden es auch für die Herstellung von ätherischem Öl und Marmelade. Der Saft ist bitterer als Grapefruit, aber süßer als Zitronen; die Frucht wird daher manchmal auch als „süße Zitrone“ bezeichnet. Bergamotteöl ist eine der weltweit am beliebtesten Zitrusfrüchte für die Herstellung von Ölen. Bergamotteöl ist ein kaltgepresstes ätherisches Öl, das aus den Zellen in der Schale einer Bergamotte-Orangenfrucht gewonnen wird. Es ist eine häufig eingesetzte Duftnote in Parfums. Der Duft von ätherischem Bergamotteöl ähnelt einem süßen, leichten Orangenschalenöl, allerdings mit einer blumigen Note. Sein belebender Zitrusduft ist bekannt aus der Aromatherapie und dient der Entspannung des Geistes.

Historie

Nach dem alten Heilungssystem des Ayurveda hilft das ätherische Bergamotteöl Trägheit, Selbstzufriedenheit und Melancholie zu reduzieren. Seine stimmungsaufhellenden Eigenschaften tragen zu mehr Energie bei. Bergamotte war die Grundlage für das ursprüngliche französische „Eau de Cologne“; sie wird noch heute in vielen modernen Parfums verwendet, um das aromatische Bouquet zu fixieren und dem Duft eine Spitzennote von Frische zu verleihen. Im 18. Jahrhundert wurde die Bergamotte-Rinde geformt und zu aufwendig dekorierten Schachteln getrocknet, die beim französischen Adel sehr geschätzt wurden.

Eigenschaften

Bergamotte ist eine natürliche Reinigungscreme, daher hilft die Zugabe zu jeder Hautpflegeformel dabei, Verunreinigungen loszuwerden: es besteht kein Bedarf an potenziell gefährlichen, chemischen Konservierungsmitteln mehr. Darüber hinaus ist es großartig für Menschen mit fettiger Haut, da es hilft, die Poren zu öffnen. Bergamotte trägt zusätzlich dazu bei, die Balance bei fettiger Haut wiederherzustellen. Bergamotte lässt sich leicht mit anderen ätherischen Ölen kombinieren und ist somit ein unentbehrlicher Begleiter für natürliche Hautpflegeformeln, vor allem wegen seines erfrischenden Duftes.