Beschreibung

Orangenöl stammt aus der Frucht der Citrus sinensi Orangenpflanze. Manche nennen es auch „Süßorangenöl“: Es wird aus der äußeren Schale der gewöhnlichen Orangenfrucht gewonnen, die seit langem sehr hoch im Kurs steht wegen ihrer immunstärkenden Wirkung. Das ätherische Öl der Süßorange wird zahlreichen Schönheitsprodukten hinzugefügt wie z. B. Lotions, Shampoo, Aknemitteln und Mundwasser, da es antibakterielle Eigenschaften und einen starken, frischen Duft besitzt.

Historie

Historisch gesehen wurden die Schalen von Orangen innerhalb der chinesischen Medizin für eine Vielzahl von Krankheiten verwendet.
Sie bleiben ein wichtiger Bestandteil der chinesischen Medizin und sollen Glück bringen. Der Orangenbaum
wurde von portugiesischen Entdeckern im frühen 16. Jahrhundert in den Westen gebracht. Atherisches Orangenöl hat seinen Weg in die Märkte für Hautpflege-, Reinigungs-, Gartenarbeit- und Lebensmittelprodukte gefunden – und das weltweit.

Eigenschaften

Das ätherische Öl der Süßorange ist antiseptisch und entzündungshemmend. Daher eignet es ich optimal für Ihre Haut und Ihre Haare. Dieses Öl ist nicht nur für Akne-gefährdete Haut geeignet: Es hat sich gezeigt, dass es auch die Gabe hat, Vitamin C zu binden, die Kollagenproduktion und Durchblutung zu absorbieren, alles Faktoren, die bei der Hautalterung eine wesentliche Rolle spielen. Die Verwendung von Hautprodukten mit süßem ätherischen Öl kann Falten glätten; zudem verschwinden feine Linien fast von selbst. Dieses ätherische Öl ist leicht genug für Menschen mit empfindlicher Haut – es kommt zu keinerlei Hautirritationen.